Neue Generation von Druckplatten für Offset- und Flexodruck

Presse, Elastomers
©Matthews International
©Matthews International
1 v.l.: Markus Stockheim (SAUERESSIG Elastomers) und Mario Vespermann (Zünd Deutschland GmbH) bei der Installation der neuen Fertigungslinie am Standort Vreden

SAUERESSIG Elastomers investiert in neue Fertigungslinie

Die SAUERESSIG Group ist seit Jahrzehnten fest in der Verpackungsbranche verankert. Neben Stahlkernen und Sleeves für den Tiefdruck sowie Druck- und Prägewerkzeugen für den Flexodruck, bietet das Unternehmen seinen Kunden eine entsprechende Beratung und ein individuelles Design-to-Print-Management. SAUERESSIG Elastomers bedient den Flexodruck mit innovativen Lösungen für Produktion, Prepress und Print Services.

Am Standort Vreden wurde nun in eine innovative Fertigungslinie für Elastomerplatten investiert. „Mit der neuen Fertigungslinie können wir bei uns im Haus Druckplatten produzieren, die durch Elastomeroberflächen und stabile Polyesterträger extrem langlebig sind“, sagt Mario Uschok, Sales Director SAUERESSIG Elastomers. „Damit haben wir eine wichtige Investition in die neue Generation von Druckwerkzeugen für den Offset- und Flexodruck getätigt.“ Mit einem innovativen Faserlaser ermöglicht die Fertigungslinie die Umsetzung feinster Strukturen und exakte Qualität. Die spezielle Oberflächenbeschaffenheit der Platte sichert eine exzellente Farbübertragung und verhindert die Quellung der Platte beim Einsatz von UV- und Lösemittelfarben. Dank eines eigenen Cutters, lässt sich die zugeschnittene Druckplatte beim Kunden direkt montieren, ohne weitere Vorarbeiten zu leisten. „Damit gewährleisten wir die umgehende Inbetriebnahme der Druckplatte. Für unseren Kunden bedeutet das eine wesentliche Einsparung an Kosten, Kapazitäten und Zeitaufwand“, so Uschok. Kurze Durchlaufzeiten bieten den Experten zudem maximale Flexibilität bei der Produktionsplanung.

Für SAUERESSIG Elastomers ist die Investition zugleich eine Ausweitung der Produktionskapazitäten am Standort Vreden, wo mittlerweile sechs Laser im Einsatz sind. „Mit den zusätzlichen Fertigungsanlagen sind wir in der Lage unseren Kunden schnell und flexibel ein speziell auf Ihre Anforderungen zugeschnittenes Produkt zu liefern“, so Uschok. „Sie runden unser breit gefächertes Produktportfolio ab und positionieren uns mit den Hauptprodukten Elastomersleeve und -platte als One-Stop-Shop.“